Wellness

Ein Entspannungs-Bad mit ätherischen Ölen verbessert das Wohlbefinden, regeneriert Körper und Geist.

Soforthilfe bei Winter-Blues

In der kalten Jahreszeit ist die Haut großen Temperaturunterschieden ausgesetzt. Der Wechsel von klirrender Kälte und trockener Heizungsluft machen dem Fett- und Feuchtigkeitshaushalt zu schaffen.

Da Hände und Gesicht dem rauen Klima am meisten ausgesetzt sind, heißt es jetzt, mit der Creme nicht sparsam zu sein. Auch ein erholsames Bad verwöhnt die Haut und tut im Winter besonders gut. Doch Schaumbäder stehen in dem Ruf, die Haut leicht auszutrocknen. Deshalb empfehlen Dermatologen, sich nach einem Schaumbad unbedingt sorgfältig einzucremen. Besser noch, man nutzt rückfettende Badezusätze oder verwöhnt die Haut gleich mit einem pflegenden Ölbad. Mit ein paar Kerzen, einem üppigen Blumenarrangement oder einer blühenden Orchidee und entspannender Musik verwandelt sich das Badezimmer in eine ganz private Wohlfühl-Oase, in der man vom Stress abschalten und neue Kräfte tanken kann. Das Gegenteil vom Cocooning daheim heißt raus aus dem Haus und etwas unternehmen, am besten draußen an der frischen Luft. Ob Stormwatching an der Nordsee, Shopping auf dem Kudamm oder Wintermärchen in Bayern - ein Kurzurlaub ist ideal, um den Winter-Blues zu vertreiben. Nach einem Tag an der frischen Luft gibt es kaum etwas Angenehmeres, als im Wellness-Bereich eines schönen Hotels zu relaxen oder sich von den geübten Händen eines Masseurs verwöhnen zu lassen. Saunagänge nicht zu vergessen, die körpereigenen Abwehrkräfte werden durch die extremen Temperaturreize stimuliert, und Körper und Geist kommen bei einem Saunagang besonders gut zur Ruhe.

Ähnliche Artikel

Wellness

Mit Düften gegen den Winter-Blues

Düfte beeinflussen uns öfter als wir denken. Sie entscheiden...
Wellness

Die Wonnen des Winters

Wenn die Sonne an Kraft verliert, freuen sich viele schon wi...
Wellness

Winter ade statt Wintertristesse

Die dunklen Jahreszeiten bringen nicht nur Regen und Kälte,...
Wellness

Stressige Zeiten für unsere Haut

Empfindliche Haut kann bereits ab zehn Grad mit trockenen St...